Diesel-Gipfel in Berlin

	Harry Hautumm  / pixelio.de
 
 

Die Ergebnisse des Dieselgipfels am 2. August sind ein Anfang aber bei Weitem nicht ausreichend, um Fahrverbote zu vermeiden. Wichtige Fragen sind nach wie vor offen. Wir benötigen keine Gesprächskreise, ob eine echte Umrüstung möglich ist, die Technik ist bereits patentiert. Jetzt muss die Frage der Hardware-Updates dringend im Sinne des Umweltschutzes und der Verbrauchenden geklärt werden. Denn die Haltenden dürfen nicht auf den Umrüstungskosten sitzen bleiben!

 

Das ZDF heute journal hat gestern Abend einen hervorragenden Beitrag zu den offenen Fragen gebracht, der die Probleme auf den Punkt bringt:

heute journal - Kleine Lösung im Dieselskandal

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.