Nachrichten

Auswahl
News-pic1
 

„Für Vollbeschäftigung kämpfen – Durch sichere und gesunde Arbeit“

Betriebs- und Personalräte sowie Schwerbehindertenvertreter aus ganz Deutschland versammelten sich zum traditionellen Meinungsaustausch mit der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin. Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Frage, welche Weichenstellung nötig sind, um Vollbeschäftigung zu erreichen, prekäre Arbeit zurückzudrängen und sichere und gesunde Arbeit zu schaffen. Die aktuellen Zahlen vom Arbeitsmarkt machen Mut. Die Arbeitslosigkeit sinkt, die Beschäftigung steigt. mehr...

 
 

Kurz angemerkt

"Kurz angemerkt" stellt Interessantes in aller Kürz dar. Themen diesmal sind die Ablehnung weiterer Privatisierungen des niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes und der neue Newsletter vom 3.12.2010. mehr...

 
News-pic1
 

Gemeinden stärken – Steuerungsmöglichkeiten für Bebauung im Außenbereich schaffen

„Gemeinden müssen mehr Einfluss und mehr Steuerungsinstrumente bei der Ansiedlung von Massentierhaltungsbetrieben bekommen“, fordert Kirsten Lühmann „jetzt ist konkretes Handeln gefragt. Das hat auch die Regierungskoalition erkannt und unserem Vorschlag einer gemeinsamen Initiative im Ausschuss gestern zugestimmt“. mehr...

 
 

Kurz angemerkt

"Kurz angemerkt" stellt Interessantes in aller Kürze dar. Themen diesmal sind eine Diskussionsrunde an der BBS I in Uelzen, an der viele Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit hatten mit Kirsten Lühmann zu sprechen und die Delegiertenversammlung der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Bremen.
mehr...

 
News-pic1
 

Politik paradox: Bundesregierung will mehr Polizeipräsenz und kürzt gleichzeitig Stellen

"Es ist paradox: Die Bundesregierung verspricht aufgrund der aktuellen Terrorwarnungen mehr Polizeipräsenz allerorten und kürzt der Bundespolizei gleichzeitig die Stellen weg", so Kirsten Lühmann, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Celle/Uelzen anlässlich der aktuellen Erklärungen von Innenminister Thomas de Maizière im Rahmen der Innenministerkonferenz. mehr...

 
News-pic1
 

1 Jahr Stillstand in der Verkehrspolitik – Landesgruppe fordert Antworten von der Bundesregierung

„Wenn man Minister Ramsauer fragt, dann verspricht er am liebsten alles. Er ist ein Minister der Ankündigungen und leeren Versprechen. Jetzt muss er antworten und zwar: schwarz auf weiß“, erklärt Kirsten Lühmann. Die Niedersächsische SPD-Landesgruppe hat insgesamt über 80 Fragen zu verschiedenen niedersächsischen Infrastrukturprojekten aus ihren Wahlkreisen zusammengetragen, die der Bundesregierung diese Woche zur Stellungnahme übergeben werden. mehr...