Nachrichten

Auswahl
S8sbhi7e 400x400
 

#ausnahmslos

In der Debatte um die Ereignisse in der Silvesternacht möchte ich ein Zeichen setzen und mich aktiv gegen sexuelle Gewalt und Fremdenhass einsetzen. Ich schließe mich damit der Kampagne #ausnahmslos an und möchte die Bürgerinnen und Bürger dazu bewegen, mir es gleich zu tun.
mehr...

 
 

Schmidt und Lühmann: „Ortsumgehung Celle muss gebaut werden"

„Die Ortsumgehung Celle ist eine notwendige Infrastrukturmaßnahme“, erklären die SPD Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann und der SPD-Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt. „Wir sind der festen Überzeugung, dass die Bundesregierung die große Bedeutung dieser Maßnahme erkennen und sie dementsprechend im neuen Bundesverkehrswegeplan berücksichtigen wird. Die Ortsumgehung muss zügig gebaut werden.“ mehr...

 
 Kirsten Luehmann 2013
 

Meine Erklärung zum Brandanschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Bad Bevensen

Meine Erklärung zum Brandanschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Bad Bevensen, der Sonntagmorgen geübt wurde:
"Ich bin erschüttert, dass menschenverachtende Gewalt nun auch vor unserer Haustür Einzug hält. Dies ist ein Anschlag auf unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft und insbesondere auch auf die vielen kleinen und großen Initiativen von Menschen in Bad Bevensen und der Umgebung, die Flüchtlingen helfen, sich bei uns einzuleben. mehr...

 
Kirsten Trifft Arnold
 

Kirsten trifft: Rainer Arnold - Verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion zu Gast in Celle

Bei der zweiten Veranstaltung aus der Reihe „Kirsten trifft“ steht das Thema Verteidigungspolitik im Mittelpunkt: "Welche Verantwortung trägt Deutschland in der Welt? Welche Streitkräfte brauchen wir dafür?“ Das sind nur zwei der Fragen, denen Kirsten Lühmann gemeinsam mit Rainer Arnold, dem verteidigungspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und den Gästen der Veranstaltung nachgehen will. mehr...

 
 Kirsten Luehmann 2013
 

Kirsten Lühmann zum heutigen Abschluss des Dialogforums Schiene Nord

Ich begrüße die heutige Entscheidung des Dialogforums Schiene Nord und freue mich sehr, dass, obwohl der Zeitplan sehr ambitioniert war, ein abgewogener, gut begründeter Konsens gelungen ist. Den Kommunen, Bürgerinitiativen und Verbänden, die sich gemeinsam für diese sinnvolle Lösung stark gemacht haben, gebührt großer Dank! Das viel zu häufig gerade bei Auseinandersetzungen um Verkehrsprojekte vorherrschende "St.-Florians-Prinzip" spielte hier vom ersten Dialogtermin an keine Rolle mehr. mehr...

 
 

Förderrichtlinie des Bundes weitere Weichenstellung für den Breitbandausbau

Heute hat das Bundeskabinett die Breitbandförderrichtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur beschlossen. Damit ist nach der Vergabe von Mobilfunkfrequenzen für mobile Breitbandnutzung und der Sicherung von Haushaltsmitteln in Milliardenhöhe eine weitere zentrale Voraussetzung geschaffen worden, um die ehrgeizigen Ausbauziele der Koalition von flächendeckend verfügbaren 50 Mbit/s bis 2018 in ganz Deutschland zu erreichen. mehr...