Eisenbahner/in mit Herz 2016 gesucht – schnell teilnehmen!

 Kirsten Luehmann 2013 Cnmi Thumb
 

2016 sammelt das Verkehrsbündnis "Allianz pro Schiene" zum 6. Mal die schönsten Reiseerlebnisse von Bahnkunden mit Eisenbahnmitarbeitenden , um den "Eisenbahner oder die Eisenbahnerin mit Herz“ zu ermitteln.

 

Kirsten Lühmann ist als verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion häufige und zumeist auch begeisterte Bahnnutzerin. „Mein pünktliches Erscheinen bei auswärtigen Terminen hängt in den meisten Fällen von der Zuverlässigkeit der Bahn ab – das klappt nach meiner Erfahrung selbst bei kurzen Strecken meistens viel zuverlässiger als mit dem eigenen Auto“, findet Lühmann.

Wenn dann doch mal etwas schief läuft, egal, ob ein technisches Problem dahinter steckt oder eigene Schusseligkeit, zeigen sich erst die echte Servicefreundlichkeit und die Kundenorientierung eines Bahnunternehmens – genauso wie die persönliche Grundeinstellung der Mitarbeitenden. „Wenn eine Mitarbeiterin gern mit Menschen umgeht und Probleme lösen möchte, statt nur Dienst nach Vorschrift abzuliefern, profitieren davon immer mindestens zwei“, ist sich Lühmann sicher: „der Bahnkunde fühlt sich gut aufgehoben und die Mitarbeiterin hat Spaß an ihrer Arbeit!“

Beim Wettbewerb der „Allianz pro Schiene“ wird auch in diesem Jahr aus den schönsten eingereichten Reisegeschichten nun wieder die „Eisenbahnerin oder der Eisenbahner mit Herz“ gesucht, der „noch eine Schippe drauf“ gelegt hat. In den letzten Jahren waren immer auch Preisträger aus unserer Region unter den Preisträgern, das ist sicher kein Zufall. „Wir haben einen fruchtbaren Konkurrenzkampf von Bahnunternehmen, die Pünktlichkeit genauso ernst nehmen wie flexiblen Service“, findet Lühmann.

Kirsten Lühmann ruft gern dazu alle Bahnreisenden unserer Region auf, ihre Geschichten zu erzählen und Eisenbahnerinnen und Eisenbahner für diesen Preis zu nominieren. Die Zeit drängt: Schöne Reisegeschichten mit der Bahn können noch bis zum 31. Januar bei der "Allianz pro Schiene" per Post (Allianz pro Schiene e.V., Reinhardtstraße 31, 10117 Berlin) oder auf www.allianz-pro-schiene.de/eisenbahner-mit-herz/ eingereicht werden.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.