Nachrichten

Auswahl
Fr _hjahr 2011 052
 

Lühmann und Oelmann organisieren runden Tisch - Bannetzer Schleusenwärterhäuschen muss erhalten bleiben

Auf Initiative der SPD-Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann und dem Winser SPD-Bürgermeisterkandidaten Dirk Oelmann wurde anlässlich eines Ortstermins am Bannetzer Schleusenwärterhäuschen diskutiert, wie das vom Abriss bedrohte Gebäude noch zu retten ist. mehr...

 
Foto
 

"Präimplantationsdiagnostik - Ja, Nein, Vielleicht?" - Diskussionsveranstaltung mit Abgeordneten und vielen Gästen

Entscheidungen ohne Fraktionszwang sind im Bundestag immer etwas Besonderes. Sie betreffen Themen, in denen das Gewissen des Einzelnen eine besondere Rolle spielt. Eine solche Debatte läuft gerade zur Präimplantationsdiagnostik (PID). PID ist die genetische Untersuchung von befruchteten Eizellen, um beispielsweise Krankheiten vorher zu erkennen. Die Debatte um PID berührt jede und jeden Abgeordneten. mehr...

 
News-pic1
 

Hartz-IV-Reform: Kommunen dürfen nicht Verlierer sein

"Gut, dass die Vernunft gesiegt hat und die Verhandlungen zur Hartz-IV-Reform fortgesetzt werden", so die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann, Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion im Unterausschuss Kommunales. "Wichtig ist nun, dass die Kommunen am Ende nicht als Verlierer dastehen. Denn es sind die Kommunen, die letztendlich dafür sorgen, dass die ALG-II-Beziehenden und bedürftige Kinder neue Chancen bekommen." mehr...

 
800px-eurocombi Lkw 2008
 

Einigkeit in Sachen A 39

Der Verkehrsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg tagte am vergangenen Donnerstag in Wolfsburg. Als besonderen Gast begrüßte Ausschussvorsitzender Hubertus Kobernuß die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann aus dem Wahlkreis Celle-Uelzen. Gemeinsam erörterten sie unter anderem den geplanten Bau der A 39 von Wolfsburg nach Lüneburg. Unternehmer und Politikerin waren einer Meinung: Der Lückenschluss ist von besonderer regionalwirtschaftlicher Bedeutung. mehr...