Nachrichten

Auswahl
Foto-2
 

Runder Tisch mit den Betriebsräten der wehrtechnischen Industrie

Zu einem Runden Tisch mit den Betriebsräten aus der wehrtechnischen Industrie hatte der Förderkreis Deutsches Heer e.V. nach Berlin eingeladen. Der Förderkreis Deutsches Heer ist ein eingetragener Verein, der sich der Förderung und dem Verständnis der Bundeswehr widmet. Zu den Mitgliedern zählen neben zahlreichen hochrangigen Heeresoffizieren auch viele Bundestagsabgeordnete und als fördernde Mitglieder fast alle wichtigen Unternehmen, die im Bereich der Wehrtechnik tätig sind. mehr...

 
800px-eurocombi Lkw 2008
 

Ramsauers Machtspiele mit Gigaliner-Feldversuch

„Die Bundesregierung hat Angst, dass ihr beim Gigaliner-Feldversuch die Felle davon
schwimmen. Bundesminister Ramsauer setzt nun Baden Württemberg und Hamburg massiv
unter Druck. Offensichtlich befürchtet er, dass sich beide Bundesländer nicht mehr am
Feldversuch mit den Gigaliner beteiligen möchten und er damit scheitert“, erklärt Kirsten
Lühmann, zuständige Berichterstatterin im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
des Deutschen Bundestags. mehr...

 
News-pic1
 

Gegenwärtige Intensivtierhaltung muss auf den Prüfstand

"Die gegenwärtige Form der Intensivtierhaltung muss auf den Prüfstand. In der Gesellschaft gibt es bereits eine breite Diskussion zu diesem Thema", erklärt Kirsten Lühmann "Wir wollen, dass landwirtschaftliche Betriebe auch in Zukunft gute Entwicklungsmöglichkeiten haben." Voraussetzung dafür sei eine breite gesellschaftliche Akzeptanz der Tierhaltung in Deutschland. Bestehende Nutzungskonflikte, die es bereits mit intensiver Nutztierhaltung in unserer Region gebe, müssen entschärft werden. mehr...

 
Bupo3
 

60 Jahre Bundespolizei

Am 16. März 1951 wurde die Bundespolizei, damals unter dem Namen Bundesgrenzschutz, gegründet. Aus Anlass des 60-jährigen Jubiläums lud die Bundespolizei am 15. März in Berlin zu einem Festakt ein. Neben Festansprachen der Kanzlerin und des Bundesinnenministers stand auch eine Präsentation über die Entwicklung vom Bundesgrenzschutz zur heutigen Bundespolizei und eine Podiumsdiskussion auf dem Programm. mehr...

 
News-pic1
| 1 Kommentar
 

Abfallrecht nicht zum Nachteil der Kommunen regeln!

"Die Kommunen stoßen bei der Bundesregierung auf taube Ohren, wenn es um die Neuordnung des Abfallrechts geht", so Kirsten Lühmann, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Celle/Uelzen und Sprecherin ihrer Fraktion im Unterausschuss Kommunales. "Trotz der massiven Kritik hat die Bundesregierung keine substanziellen Veränderungen am ursprünglichen Entwurf des Kreislaufwirtschaftsgesetzes vorgenommen." Deshalb lehne die SPD-Bundestagsfraktion den Kabinettsentwurf ab.
mehr...

 
News-pic1
 

Datenschutz missachtet - Bundesregierung muss Verhandlungsfehler einräumen

"Es ist erschreckend, dass die Bundesregierung offensichtlich in Kauf nahm, dass die US-Behörden Zugriff auf ca. 200 Millionen Überweisungen hatten, die über das System Swiftnet Fin innerhalb Europas durchgeführt wurden", so Kirsten Lühmann, niedersächsische Innenpolitikerin im Deutschen Bundestag. "Die Bundesregierung gaukelte dem Parlament und der Öffentlichkeit bis jetzt vor, dass der innereuropäische Zahlungsverkehr über dieses System vom Zugriff ausgenommen sei." mehr...

 
 

Kurz angemerkt

Kurz angemerkt stellt Interessantes in aller Kürze dar. Themen diesmal sind die Resolution "Energiezukunft sichern - Atomkraft jetzt abschalten", der Workshop "Heide und Weltraum", ein kurzer Film zu Equal Pay Day und Frauenquote und der aktuelle Newsletter. mehr...

 
Dscn8423
| 1 Kommentar
 

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - Equal Pay Day am 25. März 2011

Der Equal Pay Day ist jährlich der Tag im Jahr bis zu dem eine Frau arbeiten muss, um den durchschnittlichen Jahresverdienst eines Mannes aus dem Vorjahr zu erreichen. 2011 war der Equal Pay Day am 25. März - eine Frau muss also durchschnittlich zweieinhalb Monate länger arbeiten, um das gleiche Geld zu verdienen. mehr...

 
News-pic1
| 1 Kommentar
 

Feuerwehrführerschein kommt – Ehrenamt wird gestärkt

„Der Feuerwehrführerschein hat eine weitere Hürde genommen. Das ist ein guter Tag für alle Freiwilligen Feuerwehren, Rettungsdienste, das Technische Hilfswerk und das Ehrenamt“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann. „Die vielen Freiwilligen bei der Feuerwehr und bei den Katastrophen- und Hilfsdiensten leisten eine unschätzbare Arbeit für unsere Gesellschaft – sie verdienen in jeder Hinsicht unsere Unterstützung“. mehr...