Nachrichten

Auswahl
News-pic1
 

Kein Lohndumping an Flughäfen!

Ein Zeichen gegen die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste setzten am Dienstag die Abgeordneten im Verkehrsausschuss des Europäischen Parlamentes. Sie lehnten mit ihrer Abstimmung die Pläne der Europäischen Kommission ab. Kirsten Lühmann, die für den Bereich Flugverkehr in der SPD-Bundestagsfraktion zuständig ist, begrüßt die Entscheidung ihrer Kollegen und Kolleginnen in Brüssel. mehr...

 
Betrgeld Aktion1
 

Warum Betreuungsgeld jetzt?

„Das Betreuungsgeld ist ein teurer Irrweg – bildungs-, gleichstellungs-, integrations- und arbeitsmarktpolitisch“, so Kirsten Lühmann, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Celle/Uelzen anlässlich der heutigen Abstimmung im Bundestag. „CDU und FDP haben heute verzweifelt versucht, die Verantwortung für dieses unliebsame Projekt auf weitere Schultern zu verteilen, weil ihnen selbst kein gutes Argument dafür einfällt.“ mehr...

 
Bergen03112012
 

Friedensplatz in Bergen eigeweiht

Am vergangenen Wochenende wurde der neugestaltete Friedensplatz in Bergen offiziell eingeweiht. Rund um die St- Lamberti Kirche ist mit dem Friedensplatz ein zentraler Ort für Märkte und Volksfeste oder einfach nur zum Verweilen und Entspannen entstanden, der die Attraktivität der Innenstadt Bergens deutlich steigert. mehr...

 
News-pic1
 

Aufschub für Bildungseinrichtungen – Finanzminister drückt sich vor endgültiger Regelung

„Es kann nicht im Sinne der Erwachsenenbildung sein, dass Volkshochschulen für ihre Bildungskurse Mehrwertsteuer zahlen sollen“, so Kirsten Lühmann, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Celle/Uelzen. „Die Unsicherheit, für welche Kurse das zutrifft und für welche nicht, ist weder den Teilnehmenden noch den Bildungseinrichtungen zuzumuten.“ mehr...

 
News-pic1
 

Kirsten Lühmann: Endlagersuche der Regierung ist eine Farce

Während Umweltminister Altmaier beteuert, die Suche nach einem atomaren Endlager mit einer "weißen Landkarte" ohne Gorleben-Bezug beginnen zu wollen, hat seine Kanzlerin zuletzt in der Bundestagsfragestunde vom Mittwoch durch ihre Staatssekretärin Reiche bekräftigen lassen, Gorlebens Eignung zu Ende erkunden zu wollen - komme, was da wolle. Das passt nicht zusammen! mehr...

 
Pd9101
 

Demographischer Wandel: Herausforderungen für den Landkreis Celle

Am Dienstag, den 9. Oktober, veranstaltete die Friedrich-Ebert-Stiftung eine Podiumsdiskussion unter dem Titel: "Demographischer Wandel: Herausforderungen für den Landkreis Celle". Im Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg diskutierten Johannes Grabbe, Vertreter des DGB Niedersachsen bei der Demografieagentur für die niedersächsische Wirtschaft, Michael Wilkens, der Leiter der Geschäftsstelle der IHK Celle, und Kirsten Lühmann. Die Moderation und das Einführungsreferat übernahm Maximilian Schmidt. mehr...

 
Besuchscharnebeck
 

Entscheidung für Schleuse Scharnebeck jetzt! - Politiker von CDU und FDP müssen jetzt auch ihren Job machen

Johannes Kahrs und Kirsten Lühmann fordern gemeinsam eine schnelle Entscheidung für den Neubau einer Schleuse in Scharnebeck. Das 240 - 250 Mio.-Euro-Projekt ist nach Ansicht der beiden Politiker unabdingbar für die dringend notwendige Ertüchtigung der Binnenwasserstraßen in Niedersachsen. mehr...

 
News-pic1
 

Lühmann: Showveranstaltung im Wahlkampf – Minister Bode lädt zu Regionalkonferenzen ein

„Minister Bodes Verkehrspläne für Niedersachsen sind nicht durchdacht, sondern folgen dem Prinzip ‚Wünsch Dir was‘“, sagt Kirsten Lühmann. Die SPD-Bundestagsabgeordnete aus Celle kritisiert die Liste mit den Anmeldungen niedersächsischer Projekte für den Bundesverkehrswegeplan 2015 als „kurzsichtig, teuer und konzeptionslos. Antworten auf die verkehrspolitischen Herausforderungen der Zukunft fehlen.“ mehr...