Nachrichten

Auswahl
Lu _hmann Hartmann Tennet
 

Stromtrasse Süd.Link: Bürgerbeteiligung bereits um Ostern

„Bereits um Ostern herum soll im Raum Celle eine öffentliche Dialogveranstaltung zur geplanten Stromtrasse Süd.Link stattfinden, an der betroffene Bürger und Bürgerinnen teilnehmen können“, sagte die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann aus Celle/Uelzen nach einem heutigen Gespräch mit dem Betreiber TenneT. „Es ist gut, dass die Bürger bereits vor Beginn des Genehmigungsverfahrens an der Diskussion beteiligt werden.“ mehr...

 
Dsc02092
 

17. Europäischer Polizeikongress: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für Verkehrssicherheit

Europa ist nicht arm an Spannungen. In vielen Ländern spürt die Polizei die Auswirkungen der Krise unmittelbar, sei es bei vermehrten Demonstrationen gegen die jeweilige Regierungspolitik oder auch durch ein insgesamt gestiegenes Aggressionspotential, das von vielen Polizisten vor Ort beklagt wird. mehr...

 
Dobrinth
 

Meine Woche in Berlin: In Berlin wird auch gearbeitet

Auch wenn dieser Tage so manchen Bürger und manche Bürgerin der Eindruck beschleichen mag, wir Politiker in der Großen Koalition würden uns nur über zu viel oder zu wenig Verschwiegenheit raufen - hier wird auch richtig gearbeitet und zwar konstruktiv!
Als Sprecherin meiner Fraktion bin ich unter anderem für die digitale Infrastruktur zuständig. Mit Minister Dobrindt sitze ich ständig in Gesprächsrunden zusammen und kann sagen: die Zusammenarbeit klappt bisher hervorragend. mehr...

 
Kirsten Lu _hmann Portrait
 

Schienenausbau in Norddeutschland: Jetzt kommen die Betroffenen zu Wort

Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, gibt bekannt: "Um mehr Güter auf die Schiene zu bringen, müssen wir die Kapazitäten der Bahn im Hafenhinterland in Norddeutschland erhöhen. Für solche großen Verkehrsprojekte brauchen wir eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung. Deshalb werden die Y-Trasse und ihre Alternativen jetzt zur Diskussion gestellt. mehr...

 
Redhandday.jpg
 

Protest gegen den Einsatz von Kindersoldaten und Rüstungsexporte - Politiker erhalten "Rote Hände"

Am 12. Februar 2014 findet zum 12. Mal der internationale "Red Hand Day", der Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten statt. Noch immer sind nach Angaben der Vereinten Nationen Hunderttausende von Kindersoldaten weltweit im Einsatz. Sie werden in den Kriegen der Erwachsenen in tödliche Kämpfe geschickt oder müssen lebensgefährliche Botengänge übernehmen. mehr...

 
Kirsten Lu _hmann Portrait
 

Keine Energiewende ohne moderne Verkehrspolitik

Klimaschutz und Energiewende sind ohne die richtigen Weichenstellungen in der Verkehrspolitik nicht realisierbar. Nur wenn wir die Konzepte für Individual- und für Güterverkehr intermodal und technologieoffen weiterentwickeln, werden wir eine Entlastung der Menschen und der Umwelt erreichen. Union und SPD haben sich zum Ziel gesetzt,
Bürgerinnen und Bürger vor Verkehrslärm stärker zu schützen und in die Planung von Verkehrsinfra-strukturprojekten früher und stärker einzubeziehen. mehr...

 
Img 0118
 

Namentliche Erklärung
 von Kirsten Lühmann zum Antrag der GRÜNEN „Keine Zulassung der gentechnisch veränderten Maislinie 1507 für den Anbau in der EU“

Die namentliche Erklärung von Kirsten Lühmann, die sie im Anschluss an die Aussprache zur abschließenden Abstimmung über den Antrag der Grünen „Keine Zulassung der gentechnisch veränderten Maislinie 1507 für den Anbau in der EU“ abgab. mehr...