Nachrichten

Auswahl
 

Irakische Jesiden brauchen Hilfe

Etwa 200.000 Jesiden, die im Nordirak vor der Schreckensherrschaft des „Islamischen Staates“ (IS) geflohen sind, brauchen dringend Hilfe. Viele Flüchtlinge sitzen abgeschnitten in den Bergen und benötigen Wasser, Nahrung und Medikamente. Die internationale Gemeinschaft steht vor einer neuen großen Herausforderung.
Lesen Sie dazu ein Statement von Kirsten Lühmann und die Pressemitteilung von Frank Schwabe, dem menschenrechtspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. mehr...

 
 

Nur dagegen sein reicht nicht! Kirsten Lühmann und Otto Lukat rufen zur Teilnahme an Bürgerdialogverfahren auf

Bei mehreren Gelegenheiten haben Politiker der CDU jüngst kundgetan, dass sie eine neue Bahntrasse zur Seehafen-Hinterlandanbindung durch unseren Landkreis grundsätzlich und bedingungslos ablehnen. Hierzu äußert Kirsten Lühmann: „Die Notwendigkeit einer leistungsfähigeren Bahnanbindung ist eigentlich unter allen Experten unstrittig! Nur zu sagen: „aber nicht bei uns“ reicht hier nicht aus!“ mehr...

 
Theatergruppe Celle Projekt 598
 

Der Chor des Projekts 598 zu Besuch im Bundestag

Rund 30 Mitglieder des "Großen Chors" des Theater-Projektes 598 aus Celle fuhren auf Einladung von Kirsten Lühmann nach Berlin und wurden dort auch von Norbert Lammert, dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, begrüßt. Nach einer Führung durch das Reichstagsgebäude und einer Mittagspause gab es für die Besucherinnen und Besucher noch eine Führung durch die Dauerausstellung „Wege – Irrwege – Umwege. Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ im Deutschen Dom. mehr...

 
 

Gesagt, getan, gerecht: Bund hält versprechen bei Kitafinanzierung und Entlastung der Länderfinanzen ein

Gute Bildung beginnt nicht erst in der Schule, sondern schon in Kitas und Krippen. Diese Erkenntnis hat sich mittlerweile überall durchgesetzt.

„Deshalb freue ich mich, dass die Koalition in Berlin in dieser Legislaturperiode 1 Milliarde Euro für den Kitaausbau und Qualitätsverbesserungen einsetzt“, freut sich Kirsten Lühmann. „Damit kann in Niedersachsen die angestrebte Verbesserung der Personalausstattung in Angriff genommen werden.“ mehr...